16
Juni
2016
|
01:00
Europe/Amsterdam

Wohlfühlen auch an heißen Sommertagen

Richtiger Schutz vor Hitze in den eigenen vier Wänden

Zusammenfassung

Wolkersdorf, Juni 2016.
Die Sonne schenkt Kraft und Energie, sie sorgt für gute Laune und Wohlbefinden, doch direkte Sonneneinstrahlung ist auch für unangenehme Hitze in Wohnräumen und mitunter für schlaflose Nächte verantwortlich. Rechtzeitig zum Start des Sommers, bietet VELUX Hilfe, um an heißen Tagen ein angenehmes Raumklima zu schaffen. Das Dunkel + Kühl Paket bringt sowohl Schutz vor Hitze als auch bedarfsgerechte Abdunkelung im Wohnraum.
 

VELUX+Dunkel+%2B+K%26uuml%3Bhl+Paket+%28DOP-S%29

Wenn die Tage länger und die Nächte kürzer werden, ist der Sommer nicht mehr weit. Sonnenschein und warme Temperaturen: So zeigt sich diese Jahreszeit von ihrer schönen Seite. Allerdings sorgt intensive Sonnenstrahlung auch dafür, dass sich Wohnräume erwärmen und die Raumtemperatur teilweise auf über 30 Grad klettert. Schwüle Nächte im Hochsommer sind zusätzlich dafür verantwortlich, dass die Wohnräume nicht auskühlen. Dies wirkt sich negativ auf das Raumklima, die Schlafbedingungen und damit auf das Wohlbefinden des Menschen aus. Denn wie die von der Humboldt Universität und VELUX durchgeführte Studie 'Healthy Homes
Barometer 2016' zeigt, sind gute Schlafbedingungen, angenehme Raumtemperaturen, ausreichend Tageslicht, frische Luft und eine angemessene Luftfeuchte Basis für ein gesundes Wohnumfeld. Um zu hohe Zimmertemperaturen zu vermeiden, sollte man Maßnahmen treffen, damit die Hitze erst gar nicht in den Raum gelangt. So sind auch während der heißen Sommermonate ein ruhiger und erholsamer Schlaf sowie ein angenehmes Raumklima gesichert.

So hat Hitze keine Chance
Innenräume erwärmen sich durch geöffnete Fenster, die die warme Luft in den Raum lassen, oder durch direkte Sonneneinstrahlung. Entgegen allen Irrtümern, reicht dabei die Verdunkelung geschlossener Fenster von innen durch Rollos nicht aus, da die Hitze trotzdem durch die Fensterscheibe eindringt und den gesamten Raum erwärmt. Nur außenliegende Produkte wie beispielsweise Markisetten oder Rollläden schützen effektiv vor Hitze. „Wenn man zum Beispiel im Auto ein Handtuch über das Lenkrad legt, wird es trotzdem heiß, da die Hitze durch die Scheibe in das Auto eindringt und alles darin erwärmt. Daher sollte man das Auto im Schatten unter einem Baum parken, damit sich das Innere nicht so enorm erhitzt. Genauso verhält es sich mit Fenstern und der Erwärmung des Wohnraums: Die Hitze sollte erst gar nicht von außen nach innen eindringen“, erklärt Tamara Effler, VELUX Produktmanagerin für Sonnen- und Hitzeschutz. VELUX bietet dafür beispielsweise Rollläden, die die Hitze abhalten und den Raum vollständig abdunkeln. Wer Hitze abhalten, aber zusätzlich nicht auf Tageslicht verzichten möchte, wählt außenliegende VELUX Markisetten für die Dachfenster. Das transparente Netzgewebe stoppt die Hitze noch vor der Scheibe und lässt dabei weiterhin Tageslicht in den Innenraum, um so ein angenehmes Raumklima sowie höchsten Wohnkomfort unter dem Dach auch an heißen Sommertagen zu garantieren.

Verdunkelung nach Bedarf 
So wichtig natürliches Licht für den Menschen untertags ist, braucht es Dunkelheit für einen gesunden und erholsamen Schlaf. Selbst der kleinste Lichteinfall kann empfindlichen Menschen den Schlaf rauben. Daher sollten vor allem die Schlafräume gut abgedunkelt werden können.
Die perfekte Kombination aus Verdunkelung und Hitzeschutz bietet VELUX jetzt mit dem
Dunkel + Kühl Paket: „Die außenliegende Markisette für den Hitzeschutz und das innenliegende Verdunkelungsrollo bieten die perfekte Lösung für ideales Raumklima und bedarfsgerechte Verdunkelung. Dank vier verschiedener Farben, kann man das Verdunkelungsrollo passend zur Inneneinrichtung des Raumes wählen. Beide Produkte sind manuell bedienbar und schützen nicht nur vor Hitze und Sonne, sondern schonen beim Kauf im Kombi-Paket auch den Geldbeutel“, empfiehlt Effler. Sowohl Markisette als auch Verdunkelungsrollo können schnell und einfach selbst montiert werden. Als Experte für Dachflächenfenster und Tageslicht bietet VELUX, abgesehen vom Dunkel + Kühl Paket, eine breite Palette an Lösungen zur individuellen Lichtregulierung in Dachwohnräumen an. 

Mythen rund um den Hitzeschutz:
  • Hitzeschutz ist nicht gleich Sonnenschutz:
    Innenliegende Rollos schützen nicht vor Hitze, da Sonneneinstrahlung trotzdem in den Raum eindringt. Nur außenliegende Produkte halten Strahlung und damit Hitze bereits vor der Fensterscheibe ab.
  • Hitzeschutz ist nicht gleich Wärmedämmung:
    Hitzeschutz verhindert, dass Hitze in den Raum eindringt.Wärmedämmung hingegen sorgt dafür, dass im Raum vorhandene Wärme nicht nach außen gelangt. Die Wärme wird länger im Raum gehalten, was sich positiv auf die Energiebilanz auswirkt und vor allem im Winter von Vorteil ist. 

 

Fotorechte: © VELUX

Über VELUX

Seit mehr als 75 Jahren sorgt die VELUX Group mit Tageslicht und frischer Luft über das Dach für bessere Wohnbedingungen für Menschen auf der ganzen Welt. Unser Produktprogramm beinhaltet Dachfenster, Modular Skylights, Flachdach-Fenster, Sonnenschutz-Produkte und Rollläden sowie Einbauprodukte und Smart Home Lösungen. Diese Produkte helfen dabei ein gesünderes und nachhaltigeres Innenraumklima zu erhalten, dort wo Menschen arbeiten, lernen, leben oder spielen. Wir arbeiten global – mit Verkaufs- und Produktionsniederlassungen in mehr als 40 Ländern und rund 10.200 Beschäftigten weltweit. Eigentümer der VELUX Group ist die VKR Holding A/S, die sich komplett im Besitz von karikativen Non-Profit Stiftungen (THE VELUX FOUNDATIONS) sowie der Gründerfamilie befindet. Im Jahr 2017 erzielte die VKR Holding einen Umsatz von EUR 2,5 Mrd. und THE VELUX FOUNDATIONS haben EUR 168 Millionen an gemeinnützige Zwecke gespendet. Weitere Informationen finden Sie unter www.velux.com.